Was nicht passt, wird passend gemacht

Hat man es doch mal geschafft, eine Hose zu kaufen, die erstens sitzt, zweitens gut aussieht und drittens nicht kneift, dann verlässt sie mich meistens schon nach ein paar wenigen Monaten, weil die Innenseite der Schenkel total verbraucht und kaputt ist. Toll. Dann muss man erneut in die Läden und die Qual der Hosensuche beginnt von vorne. Wer kennt dieses Problem? Ich hatte bis anhin sogar drei Hosen, die ich total mochte und genau deshalb ständig anzog. War ja klar, dass sie irgendwann total verbraucht waren. Also musste ich mich dieses Jahr gleich mehrmals in die Läden begeben, um mir neue Hosen zuzulegen. Ich brauchte mindestens eine blaue Jeans und ein paar schwarze Hosen. Naja, ich habe wiedermal lange gebraucht, um mir zwei superbequeme und supertolle Hosen zu kaufen..

.. aber ich hab’s immerhin geschafft. Ich kenne so viele Frauen, die wie ich, wahnsinnig Mühe haben, die richtige Hose zu finden und habe mich lange gefragt, wieso das so ist. Heute weiss ich es:

Es werden pro Marke ein paar unterschiedliche Modelle an Hosen genäht. Klar, gewisse Modelle variieren in der Farbe. Andere erlauben noch mehr Individualität und variieren sogar in der Breite und der Länge. Aha, wir kommen der Sache schon näher. Trotzdem kann man uns Frauen nicht in 20 unterschiedliche Körperformen kategorisieren. Wir sind ja bekanntlich alle einzigartig, so sind es unsere Körper und genau deshalb wird es fast zu einer Meisteraufgabe, DIE HOSE zu finden, die einem ohne Wenn und Aber passt.

Wie viele von euch wissen, gebe ich gerne die Info an euch auf Snapchat oder Instagram weiter, sobald ich eine gutsitzende und schöne Hose gefunden habe. Das einzige was ich aber dabei immer sage ist: Sie ist bequem und auch wenn man mal viel gegessen hat oder aufgebläht ist, ist sie immer noch sehr bequem. Ob ihr, liebe Leser und Follower sie dann kauft, ist euch überlassen. Schließlich sitzt eine einzige Hose nicht jeder Frau. Denn wie gesagt, wir sind alle unterschiedlich und es liegt nicht an uns, uns den Kleidern anpassen zu müssen. Wenn ihr jetzt denkt, dass ihr abnehmen müsst, um in eine Hose oder in ein bestimmtes Kleidungsstück zu passen, dann seid ihr offen und ehrlich gesagt verrückt! So weit sind wir schon.

.. Okay, okay, ich muss zugeben, dass ich mich auch schon gequält habe, um in bestimmte Kleider zu passen. Aber das darf und muss nicht sein! Mir ist klar, dass sich nicht jeder eine Schneiderin leisten kann aber ihr müsst euren Körper für keine Mode dieser Welt verändern, okay? 🙂

Hose

Ich hatte ja schon mal einen Beitrag über meine perfekte Jeans geschrieben. Dieser Beitrag wurde von einer wunderbaren Schneiderin, die ihr Atelier in Zürich hat, gelesen. Sie hat mich daraufhin zu sich ins Atelier eingeladen und mir sehr viel über Farben und über Kleider beigebracht. Wusstet ihr, dass man Menschen in Farbtypen kategorisieren kann? Nun, es gibt eine Farbtheorie, die bestimmt, zu welchem Farbtyp du gehörst und die dann auch erklärt, welche Farben bei Mode und Make- Up am besten zu dir passen. Ausserdem war es Sie, die mir sagte, dass man sich nicht für ein Kleidungsstück verändern muss. Das Kleidungsstück muss sich dir anpassen. So hat sie mich gefragt, ob sie mir eine Hose maßschneidern dürfte. Nachdem ich nach dem Preis gefragt hatte, musste ich kurz schlucken. Denn ich weiss, dass die meisten meiner Leser wie ich im H&M, Zara und Mango einkaufen. Trotzdem habe ich nochmals den Schritt in ihr Atelier gewagt und mich beraten lassen. Nachdem sie mich mit der Farbtypenlehre verzaubert hatte, war ich dabei. Sowas von kompetent und dann vertritt sie noch die gleiche Meinung wie ich, was Mode und Frauen angeht.

Mit ca. 400.- ist die Hose nicht ganz günstig. Nein, sie ist sogar die teuerste Hose, die ich besitze und wohl je besitzen werde. Aber als ich sie dann nach ein paar Wochen anprobieren durfte, saß sie mir wie angegossen und ich fühlte mich gleich pudelwohl. Mir ist bewusst, dass sich ein Kleidungsstück Maßschneidern lassen für viele preislich nicht in Frage kommt. Mir ist es aber wichtig, dass ihr wisst, dass es nicht an euch liegt, wenn ihr nicht in eine, zwei oder drei Hosen passt. Ausserdem möchte ich offen und ehrlich das Atelier By Claire in Zürich empfehlen, falls doch der eine oder andere mal eine kompetente Beratung und massgeschneiderte Kleidung möchte. Einfach falls..

.. und hey, meine Community and unterschiedlichen, wunderschönen Mädels in jeder Form und Farbe freuen sich immer wieder über Hosen- Tipps! Also wenn ihr gerade was empfehlen könnt, immer her damit! <3

_____________________________________________

Outfit Details 

Bluse: h&m (ähnliche hier)
Hose: By Claire
Boots: Vögele Shoes (ähnliche hier)
Uhr: Mockberg

Fotos: Jerclome
Location: Zürich

_____________________________________________

Hose

Hose

Hose

14 Kommentare

  1. Hach, ich finde dich einfach wundervoll. Wollte ich nur nochmal erwähnen. 🙂

  2. Susu sagt: Antworten

    Hallo 🙂
    Also ich hab immer Hosen bei h und m gekauft die shaping Hosen. Weil sie einfach super elastisch sind und schon hoch sitzen . Dadurch rutschen sie bei mir nicht so weil ich eine etwas breite Hüfte habe und sie dann nicht darunter Sitzen . Allerdings gibt es im Moment bei only auch super schöne Hosen die wirklich sehr bequem sind:) und die sitzen an den Beinen super eng Vorallem unten an den köcheln was ich immer schöner finde:)

    1. Oh ja, die Shaping Hosen sind toll und mittlerweile kenne ich viele, die diese Hosen am liebsten mögen! 🙂 Vielleicht findet der eine oder andere Inspiration hier.. :-*

  3. Liebe Manuela

    Vielen lieben Dank für dein Feedback und deinen Tipp! 🙂 Ja, ich mag die Hosen auch lieber eng anliegend, aus den gleichen Gründen. Viel Glück mit deiner Hose, hoffentlich bleibt sie lange erhalten! 🙂

  4. Janina Schlarb sagt: Antworten

    Also ich finde die Hosen von Please (die mit dem Herz am Po :p) und LTB am bequemsten!
    Sind zwar nicht die günstigsten,halten aber lange 🙂

  5. Janina Schlarb sagt: Antworten

    Also ich persönlich finde die Hosen von Please (die mit dem Herz am Po :-p) und dir von LTB am bequemsten! Sind zwar nicht die günstigsten aber dafür hat man sie auch lange 🙂
    LG Nina!
    PS: morenita deine Blogeinträge zu lesen macht einfach Spaß 🙂

    1. Danke für den Tipp und dein süßes Feedback, das freut mich sehr 🙂

      Und ja, meine von Topshop sind auch etwas teurer, dafür halten sie hoffentlich auch länger als andere.

  6. Also ich liebe Jeans von Zara aus der Reihe Trafaluc. Die für 25,95€ die sitzen perfekt und sind super bequem

    1. Danke auch dir für den Tipp! 🙂

  7. Schade, gibt es diesen Laden nicht in der Schweiz!

  8. Nicole Meier sagt: Antworten

    Vielen Dank für deinen tollen Blogeintag, ich liebe deinem Blog so sehr :*
    Ich finde die Jeans/ Hosen von edc by Esprit sehr bequem 🙂

  9. Jessii sagt: Antworten

    meine liebe.. das ist eine wirklich schöne Hose, zwar teuer, aber sie steht dir gut 😉
    Ich kaufe meine Hosen am meisten bei H&M, ich mag am liebsten high waist, da kann man den Bauch vollschlagen und trotzdem zickt nichts hinterher 🙂
    Obwohl ich bei H&M auch schon oft probleme hatte, ein Hosenmodel, welches mir sehr gut gefallen hat, wollte ich noch in einer anderen Farbe haben. Ich habe mir die gleiche Größe gegriffen, die ich bei der anderen auch schon habe und die hat nicht gepasst. Ich bin 4! größen höher gegangen und die Hose hat immer noch nicht gepasst.. das war wirklich sehr ärgerlich. Bei C&A hatte ich auch schon eine erwischt, die sehr bequem war.. Meine Schwester schwört ja auf die Shaping Jeans von H&M, die sollen so gut sitzen.. vielleicht probiere ich so eine auch mal 😉

  10. Hallo meine Liebe 🙂
    Ich bin auch Schneiderin und finde es wundervoll, dass du auch der Maßanfertigung einen Blogeintrag schenkst. Es gibt so viele Menschen, die gar nicht wissen welche Möglichkeiten wir haben 🙂

    ich bewundere dich, du bist ein wundervolles Vorbild für jede Frau.

    Much love from Germany :-*

    1. Das stimmt! Das wissen viele nicht. Das Problem, zumindest bei uns in der Schweiz, ist auch, dass es je nach dem sehr teuer werden kann.. Aber lieber einmal etwas mehr Geld ausgeben und dafür dann zufrieden sein.

      Liebe Grüsse zurück an dich :-*

Schreibe einen Kommentar