Valentinstag und die Liebe zu sich selbst

Beim Einkaufen heute: Überall wunderschöne Rosen in den prächtigsten Farben. Beim Scrollen auf Instagram: Eine Anzeige nach der anderen und alle mit Herzen und Blumen oder auch Schmuck versehen. Im Radio beim Autofahren: Auch da sprechen alle über diesen einen Tag – um den Valentinstag kommt man nicht drumherum heute, oder geht es nur mir so? Ich muss sagen, dass mir dieser besondere Tag nie wirklich am Herzen gelegen hat, nicht, weil ich keine Liebe übrig habe. Im Gegenteil! Wer mich kennt, weiss, dass ich quasi in die Liebe verliebt bin. Am liebsten schaue ich Liebeskomödien und lesen tu ich praktisch nur Liebesromane. Bei Liebesgeschichten bin ich immer dabei! Hoffnungslose Romantikerin, würde ich mal behaupten. Aber ich weiss nicht so recht. Ich finde es einfach immer wichtig, den Menschen, die man liebt zu zeigen, dass man sie liebt und nicht nur an Valentinstag. Nichtsdestotrotz finde ich es süss, wenn andere Paare diesen Tag für sich reservieren und eine wunderbare Zeit verbringen, ob mit viel Kitsch und Romantik oder nicht. Die Liebe kann so schön sein! Ach..

Aber vor lauter Liebe für andere dürfen wir uns selbst nicht vergessen. Schliesslich sind wir unsere ständigen Begleiter vom Anfang bis am Ende unseres Lebens. Viele können es sich nicht vorstellen, sich selbst anzunehmen geschweige denn sich selbst mit Liebe zu überschütten. Dabei ist Selbstliebe so wichtig. Klar, wir sind soziale Wesen und geliebt zu werden und andere zu lieben ist ein wichtiger Bestandteil unseres Lebens aber genauso wichtig ist auch, mit sich selbst klar zu kommen und für sich selbst zu sorgen. Wieso? Weil es schön ist. Ich sage es einfach offen und ehrlich, es ist ein wunderbares Gefühl, wenn man mit sich im Reinen ist und sich wert schätzt denn so tut man Dinge, die man gerne tut, Dinge, die einem Freude bereiten. Man tut sich Gutes weil man weiss, dass man sich dadurch besser fühlt und gelassener durch’s Leben geht als wenn man überhaupt nicht Sorge zu sich selbst trägt und nur irgendwie funktioniert. Dazu gehört einfach auch ein gesunder Egoismus: Ich tu’s für mich weil ich es verdient habe! Getreu nach diesem Motto veranstalte ich ab und an einen Abend ganz nach meiner Laune: Ich dusche oder bade, crème mich ein, schlüpfe in den Bademantel und lasse eine Gesichtsmaske einwirken während ich meine Lieblingsserie begleitet von einem Glas Weisswein schaue. Manchmal tausche ich die Serie gegen ein Buch, denn in einem Bademantel im Bett eingekuschelt zu sein, ist einfach schön. Dem Körper und der Seele das geben, was sie brauchen, genau in diesem Moment. Wunderbar!

Ich habe in den letzten Monaten viel über mich gelernt und habe gemerkt, dass ich mich selbst viel zu lange vernachlässigt habe und ich sehe auch heute, wie viele Menschen einfach nur funktionieren und sich selbst dabei vergessen. Ich dachte immer, dass es mir nur gut gehen kann, wenn es anderen gut geht. Wie es mir geht? Ach, das ist nur zweitrangig. Dabei ist das falsch. Man darf keine Angst haben, manchmal auch ein bisschen egoistisch zu sein und auch an sich zu denken. Es braucht keinen Grund, wieso man das tun sollte, es sollte eigentlich ganz selbstverständlich sein, oder? Nicht nur das Annehmen und Akzeptieren des eigenen Körpers mit all seinen angeblichen Makeln sondern auch die Liebe zu sich selbst thematisiere ich in meinem neusten Buch, das jemand von euch gewinnen kann. Es ist mein Herzensprojekt, das ich allen Menschen widme, die etwas mehr Selbstliebe vertragen könnten! 🙂 Gemeinsam mit besserwasser verlose ich eines meiner Bücher „Love Your Body – und schliesse Frieden mit dir selbst“ und einen Magnesium Mineralizer wie auch eine Trinkflasche von besserwasser.Wasser trinken ist für den Körper essentiell und gehört für mich zur Selbstfürsorge dazu, weshalb ich glücklich bin, sie seit langer Zeit als Kooperationspartner zu haben.

So kannst du gewinnen:

  • Folge mir und besserwasser auf Instagram
  • Kommentiere unter Blogpost oder unter diesem Bild bei besserwasser, was du an dir am liebsten magst

Teilnahmebedingungen:

  • Gewinnen können alle aus der Schweiz, aus Deutschland und aus Österreich
  • Mitmachen könnt ihr bis am Freitag, den 16.02.18 um Mitternacht
  • Ausgelost wird per Zufallsgenerator. Der Gewinner wird am am 17.02.18 persönlich kontaktiert
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

 

Viel Glück und eine grosse Portion Selbstliebe,

eure Morena ❤

39 Kommentare

  1. Fabiana sagt: Antworten

    Hai ragione dobiamo pensare anche a noi io per natale e compleanno mi regalo anche io qualcosa hehehe aso a mir weni ehrlich bi magi am liebste mi charakter und mini chraft witer z mache im lebe 🙂

    1. Morena sagt: Antworten

      Cara Fabiana

      Tu sei una donna forte! ♥️

  2. Tabea Labbus sagt: Antworten

    Liebe Morena, ich mag am liebsten,wenn ich meinen Freunden oder auch meiner Familie ein Lächeln ins Gesicht zaubern kann.☺️
    Aber genauso gerne mag ich meinen Ergeiz,immer was dazu zu lernen und auch Ratschläge von anderen anzunehmen. Und mein Lächeln.☺️

    P.s. Ich finde es super was du machst und dich nicht für andere verstellst!

    Liebe Grüße
    Tabi ☺️

  3. Jana sagt: Antworten

    Einen wunderschönen Tag voller Selbstliebe wünsche ich Dir! Ich mag an mir am liebsten meine Augen, sie strahlen oft so schön… <3

  4. Sara sagt: Antworten

    Hmmm….im Moment habe ich grad Mühe etwas zu „finden“ das ich besonders an mir mag….aber ich denke es ist genau das, dass ich mich immer wieder Aufraffen kann und mich selbst motivieren kann, positiv zu denken und einfach den Moment zu geniessen und einfach glücklich zu sein!

    1. Morena sagt: Antworten

      Liebe Sara

      Dann wünsche ich dir, dass du in Zukunft nach und nach mehr Dinge findest, die toll an dir sind. Ich bin überzeugt, dass wenn du dich durch die Augen deiner Mitmenschen sehen würdest, weniger kritisch wärst. ♥️

  5. Jasmin sagt: Antworten

    Am liebsten mag ich an mir meine großen Augen <3

  6. Jessy sagt: Antworten

    Da gebe ich dir absolut Recht, es heißt ja auch so schön, wer sich selbst nicht liebt, kann auch niemanden anders lieben. Ich persönlich mag am liebsten meinen Charakter, meinen Frohmut und mein Talent nahezu immer glücklich zu sein und rational zu denken. (Natürlich habe ich auch ganz viele Selbstzweifel aber ich arbeite daran.)
    Ich wünsche dir einen frohen Valentinstag und dass du dich bald wieder fit fühlst. <3

  7. Mona sagt: Antworten

    Sehr schöner Post! 🙂
    An mir mag ich mein Lächeln und trotz vieler schweren Erfahrungen, stets das Positive im Leben zu sehen.

  8. annali___ sagt: Antworten

    Ich mag an mir am liebsten, dass ich eine Frohnatur bin und gerne gute Laune versprühe ☀️

  9. Inga sagt: Antworten

    Aktuell mag ich, dass ich bewusst versuche mir Zeit für mich zu nehmen und meine eigene Selbstliebe zu finden. Und schön an mir finde ich meine grün-braunen Augen.

    P.S. Ja, und ich finde schon, dass eine Lehrerin auch Bikini tragen darf. Schließlich bist Du auch noch Mensch nicht nur Lehrerin. Und ein Bikini Foto definiert Dich doch noch nicht als Person.

    LG aus Norddeutschland.
    Inga trip_ing82

  10. Valentina sagt: Antworten

    Das ich auch mal zeit nur für mich genießen kann ohne andere sachen permanent im hinterkopf zu haben und einfach glücklich zu sein mit auch nicht so positiven situationen 🙂 würde mich sehr freuen dein tolles buch zu gewinnen!

    1. Morena sagt: Antworten

      Liebe Valentina

      Das ist so so wichtig! ♥️

  11. Tamara Reinhard sagt: Antworten

    Mir gefällt an mir, dass ich mich immer wieder aufmuntern kann und neuen Antrieb finde. Ich bin außerdem stolz auf mich, weil ich im positiven Denken immer besser werde. ✨

    1. Morena sagt: Antworten

      Liebe Tamara

      Wie schön ♥️ Positives Denken soll geübt sein. Auch ich kann noch besser darin werden.. 🙂

  12. Betty sagt: Antworten

    Ein toller Post und so inspirierend!! Ich mag am liebsten mein grosses Herz, das ist unendlich groß für meine Familie und meine Freunde vor allem aber für mich! Es ist unglaublich stark, musste sich schon so oft beweisen, weist mich immer an den richtigen Ort und schenkt bedingungslose Liebe auch wenn es schon so den ein oder anderen Kratzer abbekommen hat!!!! Danke für ein bisschen mehr Selbstliebe in dieser Welt <3

    1. Morena sagt: Antworten

      Liebe Betty

      So eine schöne Liebeserklärung an ein Herz habe ich noch nie gelesen. Wunderbar geschrieben! Danke ♥️

  13. Anja sagt: Antworten

    Ich mag meine Augen, Hände, Lippen und Haare. Ich mag meinen Humor und meine Einstellung, dass enge Freunde genauso wichtig sind wie der Partner. Und außerdem mag ich meine Stärke, dass ich trotz einer unschönen Kindheit mich von meiner Familie distanziert habe und seit 1 1/2 Jahren das Studium begonnen habe, was ich immer wollte und mich keiner abhalten konnte, egal wie viele Steine mir in Weg gestellt wurde!! <3

    1. Morena sagt: Antworten

      liebe Anja

      du scheinst eine starke, unabhängige Frau zu sein. Du wirst deine Gründe haben und ich wünsche dir, dass du weiterhin deinen Weg gehst, ohne dich davon abbringen zu lassen. ♥️

  14. Kathi sagt: Antworten

    Deine Posts auf Instagram und deine Blogbeiträge motivieren mich jeden Tag aufs Neue! Nicht, weil ich oft traurig oder unzufrieden bin, sondern weil sie mich an das Erinnern, was wichtig im Leben ist – lachen, nicht so viel denken und einfach leben.
    Danke!! 🙂
    An meinem Aussehen gefallen mir am meisten meine Augen und die langen Wimpern, welche echt sind. Vom Charakter her mag ich besonders, dass ich gerne kreativ bin und alles mit Glitzer und Farbe beklekst werden muss 😀

    1. Morena sagt: Antworten

      Liebe Kathi

      Was ein liebes Feedback, danke! ♥️

  15. Yvonne sagt: Antworten

    Lang bini unzfriede gsi mit mier, han welle wieder mis alte gwicht zrugg ha, dass wohni vor minere witerbildig gha han… doch hani müesse fedtstelle, dass wenni mi nötige und zwinge eher no meh gfrustet gsi bin als vorher. Jetzt wohni mi meh akzeptiere wieni bin (bin shliesslich vollkomme gsund, han fründe, es dehei, en familie und en partner wo mi so liebt wieni bin und en job wo mer total spass macht) fühl ich mich viel wohler ih mim körper und strahle das au viel meh us… und das ish das wohni ah mier liebe, mis strahle, anderi lüüt demit chöne ahzstecke…
    danke morena dur dich hani glernt mich meh z akzeptiere wieni bin und ned anderne lüüt z gfalle…

    1. Morena sagt: Antworten

      Wunderbar! ♥️ Das fröitmi mega! Genau so söll’s sii..

  16. Annalena sagt: Antworten

    Hallo Morena 🙂

    Ich mag an mir selbst, dass ich zu mir stehen kann und nicht so viel Wert auf das gebe was Personen, die ich nicht kenne von mir denken. Weiter bin ich stolz darauf, dass ich meinen Weg gehe und nicht aufgebe.

  17. Annalena sagt: Antworten

    Hallo Morena 🙂

    Was ich an mir mag ist, dass ich zu mir stehen kann und nicht so viel Wert auf das gebe was Personen, die ich nicht kenne von mir denken. Weiter bin ich stolz darauf, dass ich meinen Weg gehe und nicht aufgebe.

  18. Lea sagt: Antworten

    Am liebsten mag ich an mir meinen Ehrgeiz. Wenn ich mir etwas vornehme ,was ich unbedingt schaffen will, dann tu ich alles dafür, dass ich es erreichen kann,egal wie hart es ist.

  19. Johanna D. sagt: Antworten

    Ich mag an mir sehr gerne meine Schwangerschagtsstreifen. Sie erinnern mich immer an mein kleines Wunder, das in mir herangewachsen ist. Ich mag aber auch meine ‚Hexenlache‘ und meine fröhliche Art.

    1. Morena sagt: Antworten

      Liebe Johanna

      Wunderschön gesagt. Jede Frau, die ein oder mehrere Kinder geboren hat, hat absoluten Respekt verdient. ♥️

  20. Alina sagt: Antworten

    Ich denke ich beginne langsam aber sicher, mein ganzes Ich zu akzeptieren und auch zu mögen. Du hast mir dabei wirklich geholfen! Zwar hab ich noch immer mit meinem Bäuchlein zu kämpfen und meiner nicht perfekten Haut, doch ich fühle mich wirklich sicherer mittlerweile.
    Ich mag mein grosses Herz und meine Kreativität, mein Lachen und meine Hilfsbereitschaft. Ich mag an mir, dass ich andere versuche glücklich zu machen. Auch wenn ich, wie du sagst, noch lernen muss den Mut zu haben auch mal „egoistisch“ zu sein <3

    1. Morena sagt: Antworten

      Liebe Alina

      Frage dich mal, wieso du Angst hast, ein bisschen „egoistisch“ zu sein. Da ist nämlich nichts schlechtes dabei, solange du trotzdem weiterhin auf deine Mitmenschen achtest. Ein gesunder Egoismus gehört dazu 🙂 Schön, dass du der Selbstliebe näher kommst, das freut mich sehr. <3

  21. simona sagt: Antworten

    ich lieb ah mier wie ich mit minere offene art uf lüt chan zuegoh.

  22. Madlen sagt: Antworten

    Schöner Post mal wieder! 🙂
    Ich mag am liebsten meine Haare und meine Beine an mir. Ich mag an mir, dass ich so verrückt sein kann und immer versuche, alles mit Humor zu nehmen. Und ich mag es an mir, dass ich immer versuche, in jedem Menschen etwas Gutes zu sehen, auch wenn es mir manchmal schwer fällt 🙂

  23. Melissa sagt: Antworten

    Ich mag, dass es mir in den letzten Jahren egal geworden ist, was andere über mich denken. Das Leben wurde so einfacher und ich konnte die Einstellung zum Glück auch auf paar Freundinnen übertragen 🙂 insta: @melissasuuuu. Übrigens mag ich an mir auch meine Haare und Augen

    1. Morena sagt: Antworten

      Liebe Melissa

      so so so toll! Schön finde ich auch, dass du es geschafft hast, diese Einstellung weiterzugeben. ♥️

  24. Nadine sagt: Antworten

    Ich finde meine Augen sehr schön. Auch meine Hände gefallen wir sehr gut
    Ich bin über den Podcast von Maraike Awe auf dich gestoßen und folge dir seitdem mit großer Aufmerksamkeit.

    1. Morena sagt: Antworten

      Liebe Nadine

      Oh wie schön. Na dann willkommen auf meiner Seite! 🙂

  25. Steffi sagt: Antworten

    Ich mag mein Lachen:)

    Glg Steffi

  26. Eva sagt: Antworten

    Ich mag gerade besonders mein Grübchen beim Lächeln! Ich habe es so lange nicht gesehen, weil mein Gesicht so füllig war. Auch meine Augen finde ich schön. Aber eigentlich mag ich tatsächlich alles an mir!

    1. Morena sagt: Antworten

      Liebe Eva

      Das ist schön. Ich wünschte, das würden mehr.. nein alle Menschen von sich behaupten können ♥️

Schreibe einen Kommentar