Vintage Shops in Paris

24 hours alone in Paris.. and I loved it or should I better say J’ai adoré? As it wasn’t my first time in Paris and I only had a few hours I didn’t have the most common things on my to- do list. I wasn’t there to visit La Tour Eiffel or the Louvre. Typical Must- See Places I already visited years ago, the first time I was in Paris. I would have loved walking through Champs Elysées for the second time but as I only had 24 hours I decided to stroll through the streets around the hotel I stayed at, in the hope to find some vintage shops. And well.. I did. I was in five different Second Hand / Vintage shops and loved four of them. The first one I visited didn’t have this typical vintage flair and the pieces were nothing special. I also forgot the name of this shop. But the others.. ohh, the others. Let’s talk about them.

Kiliwatch Paris

This shop is huge. Like.. really huge. I have to admit that I stayed there for more than an hour and if I have had more time I would have stayed longer. I loved this shop. The prices are okay and there is a big range of different clothing pieces. You can find everything there and well maybe that’s the problem. Be careful to not spend too much money, haha. There’s a big variety of Jeans and Hot pants (most of them are Levi’s or Lee), dresses and skirts (ohh, you have to check out the plissé skirts, I bought two of them), tops, blouses, jackets, bags.. If you go to Kiliwatch, make sure to have enough time. I’ve never seen a vintage shop as big as Kiliwatch. Unlike the other shops I found in Paris Kiliwatch has a mix of Second Hand pieces and pieces / collections from different upcoming fashion designers. Kiliwatch should definitely be on your to- do list.

Thesaurus Galerie

Thesaurus Galerie is not only about fashion. Besides some great Vintage pieces they also have some art objects and antiquities. The shop is one of the smallest I’ve visited and I didn’t plan to enter it until I saw a very old Céline handbag which I had to buy, of course. I immediately fell in love with this bag and after they told me that this handbag is more than 30 years old.. well I think my heart stopped beating for a second, haha. I never felt the need to buy clothes or accessories from luxus brands because I’r rather spend my money in traveling. But when it comes to very very old fashion pieces I always imagine a romantic or fascinating story behind the piece concerning the person who had this piece before me. Who wore it before me? How did this person live, how did she feel? What was her job? Was she in love? Ah…

.. Well, this tiny but cute shop is situated in the Passage du Cerf which is in the 2nd Arrondissement. This Galerie has more of those cute little antiquities shops and it’s typical Parisian. Definitely a Must- See!

Bleach Vintage Store

Most pieces in this shop are from the 80’s and 90’s so if you’re a 90’s kid and you love its fashion, this shop might be the right thing for you. There I found for the first time in my life a pair of Levi’s jeans that actually fits (almost) perfect. YAY! You don’t know for how long I’ve been looking for a Second Hand Levi’s Jeans, but the ones I tried (and I tried A LOT) were always too tight. They also have Hot Pants and denim skirts. If you love Denim, this store might be something for you. What I liked most about this shop were the vendors. They were singing and dancing and incredibly kind! Loved the vibes there.

Mad Vintage Store

There are three Mad Boutiques in Paris, but not all of them are open everyday, so check this out before heading to one of them. Well.. Mad Vintage has not only Vintage clothes but also many Vintage Accessoires. The one in Rue St. Denis is quite big and like Kiliwatch it has A LOT to offer, especially a big variety of dresses and shirts. This store is not as big as Kiliwatch  but still recommendable. Unfortunately I didn’t have much time left as I had to catch the train back to Switzerland.
All these Vintage / Second Hand shops are very close one to another. So you don’t need the metro to check all of them out. Of course there are waaaaaay more Vintage and Second Hand shops in Paris and trust me, if I had more time I would have definitely checked more of them out. On the other hand it’s better for my purse. I spent enough money in 24 hours. Second Hand / Vintage doesn’t mean that the clothes were fair produced, not at all. BUT nowadays I think it’s much better to spend money on clothes which not only are really cool and trendy but also in good conditions than on clothes which aren’t made ethically by people who work under bad conditions and are underpaid. Vintage is really cool. I love it.


24 Stunden alleine in Paris.. und ich habe es geliebt oder sollte ich besser sagen j’ai adoré? Da es nicht mein erstes Mal in Paris war und ich nach dem Reebok- Event noch 24 Stunden Zeit hatte, bevor ich in den Zug zurück in die Schweiz steigen musste, hatte ich nicht die typischen Sehenswürdigkeiten auf meiner To- Do- Liste. Ich war nicht da, um den Eiffelturm oder den Louvre zu besuchen. Denn das sind all die Dinge, die ich vor Jahren schon abgecheckt hatte. Ich wäre allerdings gerne noch einmal durch die Champs Elysées gelaufen aber eben, die Zeit war knapp also entschliess ich mich dazu, die Strassen und Cafés und eben auch die Vintage und Second Hand Shops in der Nähe meines Hotels zu erkunden. Ich war in fünf verschiedenen Shops aber den ersten mochte ich so gar nicht, da er in meinen Augen keine besondere Stücke hatte. Alles erschien mir ziemlich neu und modern. Aber die anderen vier, ach.. die mag ich euch gerne vorstellen.

Kiliwatch Paris

Dieser Shop is einfach riesig. Ich muss zugeben, dass ich über eine Stunde dort drin verbracht habe und hätte ich mehr Zeit gehabt, wäre ich wohl noch länger drin verweilt. Ich liebe diesen Shop. Die Preise sind total okay und ausserdem haben sie eine riesengrosse Auswahl an unterschiedlichsten Kleidern, alle schön geordnet. Dort findet man wirklich alles und vielleicht ist das ja das Problem. Man muss echt aufpassen, nicht zu viel Geld auszugeben, hihi. Sie haben eine erstaunlich grosse Auswahl an Jeans und Hot Pants (die meisten davon Levi’s oder Lee), Kleider und Röcke (ohh, die Plissé Röcke.. Ich habe gleich zwei davon gekauft), Tops, Blusen, Jacken, Handtaschen.. Wenn ihr zu Kiliwatch geht, plant einfach genügend Zeit ein. Ich habe zuvor echt noch nie einen so grossen Vintage Shop gesehen. Anders als die anderen Shops, die ich euch gleich vorstellen werde, hat Kiliwatch eine Mischung aus Vintage Kleidern und Kleidungsstücke von aufkommenden Fashion Designer. Der grösste Teil ist aber definitiv Second Hand. Kiliwatch sollte definitiv auf eurer To- Do- Liste sein.

Thesaurus Galerie

Bei Thesaurus Galerie geht es nicht nur um Mode. Neben echt tollen Vintage Stücken hat es auch Kunstgegenstände und Antiquitäten. Dieser Shop ist von allen, die ich besucht habe, der kleinste. Ich wollte eigentlich auch nicht rein aber er liegt in einer antiken und wunderschönen Passage, die sehr typisch für Paris ist. Beim Vorbeilaufen habe ich im Schaufenster eine wunderschöne Céline Handtasche gesehen und mich verliebt. Die Verkäuferin hat mir daraufhin erzählt, dass diese Tasche mehr als 30 Jahre alt ist.. und ja, mein Herz hat für eine klitzekleine Sekunde aufgehört zu schlagen. Ich war noch nie jemand, der Fan grosser Markenhäuser ist und habe deshalb auch noch nie mehrere hundert oder tausend Euro für eine ausgegeben. Aber wenn es um richtig richtig alte Stücke geht, stelle ich mir eine faszinierende und romantische Geschichte hinter diesem Stück vor. Wem hat diese Tasche vorher gehört? Wie hat diese Person gelebt? War sie glücklich? Was war ihr Job? War sie verliebt? Ach..

.. Auf jeden Fall einen Besuch wert, dieser Laden. In dieser Passage im zweiten Arrondissement hat es übrigens mehrere solche kleinen Antiquitäten Shops.

Bleach Vintage Store

Die meisten Stücke in diesem Shop sind aus den 80ern und 90ern und wenn du die Mode von damals liebst oder gerne Einzelstücke von damals tragen möchtest, ist dieser Shop das richtige für dich. Ich habe zum ersten Mal in meinem Leben eine Levi’s Hose gefunden, die tatsächlich passt und bequem ist und ich habe schon viele probiert, glaubt mir. Meistens bringe ich die Hosen nicht über meine Oberschenkel und wenn doch, sind sie spätestens beim Bauch zu eng. Jedenfalls hat dieser Laden auch so einige Shorts und Jeans Röcke. Allgemein ist die Denim Auswahl relativ gross dort und wenn du Denim magst, bist du dort richtig. Am meisten überzeugt haben mich aber die beiden Verkäufer. Beide sangen und tanzten und die Stimmung war einfach herrlich.

Mad Vintage

Es gibt drei Mad Vintage Boutiquen in Paris aber nicht alle haben jeden Tag geöffnet, weshalb ich empfehlen würde, dies vorher nachzuschauen. Mad Vintage hat nicht nur Vintage Kleider sondern auch Vintage Accessoires. Dieser in der Rue St. Denis ist relativ gross und wie Kiliwatch hat es eine relativ grosse Auswahl an unterschiedlichsten Kleidungsstücken, vor allem Kleider und Röcke. Zwar ist er nicht ganz so gross wie Kiliwatch aber ebenfalls sehr empfehlenswert. Dort habe ich aber kein Geld ausgegeben und leider hatte ich auch nicht mehr viel Zeit, um dort zu verweilen, da ich den Zug erwischen musste.

All diese Vintage / Second Hand Läden sind sehr nah beieinander, weshalb man nicht unbedingt die Metro nehmen muss, wenn man alle nacheinander erkunden möchte. Es gibt natürlich noch viel mehr Vintage und Second Hand Läden in Paris aber leider hatte ich einfach nicht mehr Zeit zur Verfügung. Wobei ich sagen muss, dass das vielleicht doch besser ist, zumindest für mein Portemonnaie. Vintage und Second Hand bedeutet nicht, dass die Kleidungsstücke fair hergestellt wurden, überhaupt nicht. Aber ich denke dass es immer noch viel besser ist als Fast Fashion (und damit unterbezahlte Arbeit unter miserablen Arbeitsbedingungen) weiterhin zu unterstützen. Wenn man die Kleider sorgfältig auswählt, sind sie nicht nur in einem super Zustand, sie sind einfach auch cool und na ja, nicht jeder zweite läuft mit den gleichen Stücken rum! 🙂 Ich möchte natürlich wie immer niemanden kritisieren, der weiterhin bei ZARA und Co. einkauft. Ich finde es einfach wichtig, dass man langsam umdenkt und sich bewusst ist, wo man einkauft und was man dabei unterstützt oder wen man eben nicht unterstützt.

2 Kommentare

  1. Inga sagt: Antworten

    Klingt toll. Hast Du ein Foto von der Tasche?
    LG Inga

    1. Morena sagt: Antworten

      Liebe Inga

      Ja, die Tasche ist auf dem Beitragsbild zu sehen! 🙂

Schreibe einen Kommentar